TextilShop

gut erhaltene, warme Kleidung für kleines Geld

mehr...

Maintaler Tafel:
dringend Helfer gesucht

Wir sind schon ein starkes Team, aber wir benötigen dringend ihre Hilfe!

mehr...

Rotarier kleiden Tafelmitarbeiter ein


Erstmalig einheitliche Arbeitskleidung für die Tafel Maintal

In Deutschland werden täglich etliche Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig herrscht bei vielen Menschen Mangel. Die gemeinnützigen Tafeln schaffen einen Ausgleich: Sie sammeln überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Mit ihrer schnellen und unbürokratischen Hilfe trägt auch die Tafel in Maintal dazu bei, die Folgen von Armut mit Solidarität und Mitmenschlichkeit zu lindern.

Die Mitarbeiter der Tafel Maintal durften sich nun am 18. September 2018 Dank des Rotary Club Hanau-Maintal in Partnerschaft mit dem Rotary Club Langres (Frankreich) erstmalig über ihre neue Arbeitskleidung freuen, welche sie in einer feierlichen Übergabe entgegen nahmen. Das sogenannte „Einholteam“ präsentierte sich in wetterfesten Jacken und Westen, wohingegen die Mitarbeiter des „Ausgabeteams“ sich in einheitlichen Schürzen zeigten. Herr Dr. Christof Bauer, Präsident des Rotary Club Hanau-Maintal 2017/2018 bedankte sich für den großen ehrenamtlichen Einsatz der Tafelmitarbeiter: „Wir sind überwältigt von Ihrem Einsatz und wünschen viel Freude an der neuen Arbeitskleidung.“ Auch Herr Prof. Dr. Bernhard Kutscher und Herr Arno Rackow vom Rotary Club Hanau-Maintal teilten diese Auffassung.

Wolfgang Kampe, Leiter der Tafel, bedankte sich für die großzügige Spende. Kampe erläuterte, dass Tafelarbeit ohne Unterstützung von Spendern und Sponsoren nicht möglich wäre. Die neue Arbeitskleidung verbessert einerseits die Arbeitssicherheit und sorgt gleichzeitig für eine bessere Außenwirkung der Tafel Maintal. Das herrliche Wetter zur Übergabe trug zur fröhlichen gelösten Stimmung bei und die Anwesenden bestaunten nicht nur die neue Arbeitskleidung, sondern auch die über ihnen kreisende Drohne, welche das Ereignis dokumentierte.

„Weitere Helfer werden dringend gesucht“, so Kampe in seiner Rede, „insbesondere für das Einholteam, welches Lebensmittel von den umliegenden Märkten zur Tafel bringt.

Sprechen Sie uns an! Werden Sie aktiver Teil der Tafel in Maintal! Wir freuen uns auf Sie.“

Die Bürgerhilfe veranstaltet zum erstem Mal einen „Dämmer­schoppen“

Die Bürgerhilfe Maintal e. V. trifft sich zum ersten „Dämmerschoppen“ am Montag, dem 29. Oktober 2018, von 16.30 bis 18.30 Uhr im GLOBUS-Restaurant.

In gemütlicher Runde ist einmal Zeit, sich in Ruhe auszutauschen und einfach mal ein bisschen zu „babbeln“.

Herzlich eingeladen sind auch Nicht-Mitglieder, die uns in entspannter Atmosphäre kennenlernen möchten. Dazu wünschen wir allen einige schöne Stunden.

Die Teilnahme ist kostenlos, es gibt keinen Verzehrzwang. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

Bitte melden Sie sich im Büro unter der Tel.-Nr. 06181 – 43 86 29 an, damit wir wissen, wie viele Plätze bei GLOBUS für uns reserviert sein müssen.